You are currently viewing Online-Lesung „Wilde Saaten“ von Bernd Marcel Gonner

Online-Lesung „Wilde Saaten“ von Bernd Marcel Gonner

Das Umweltbundesamt lud alle Interessierten am 01. März 2022, von 14.00 bis 15.00 Uhr zu einer Online-Lesung mit Bernd Marcel Gonner ein, der bilderreiche Einblicke in sein neuestes Werk „Wilde Saaten“ gewährte!

Bernd Marcel Gonner berichtete in seinem umfangreichen Nature Writing „Wilde Saaten“ – welches 2023 erscheinen wird – aus erster Hand: Von einer abgelegenen Hofstelle am Rande der spektakulären und zugleich hochgradig gefährdeten historischen Kulturlandschaft des Oberen Taubertals, wo er im langen Atem der Vorfahren an der Erhaltung und Entwicklung von Steppenheiden, (Halb-) Trockenrasen und Steinriegeln arbeitet. Der Süden ist in dieser trockenen, oft heißen Gegend zum Greifen nah. Was Jean-Henry Fabre, dem großen französischen Naturforscher, sein Stück ödes Land auf seinem Harmas mit seiner Insektenfülle, sind dem Erzähler seine oft unscheinbaren Magerpflanzen, Heuschrecken, Grillen, Eidechsen, Falter, Wildbienen wie -hummeln auf den mit Kalkgeröll überzogenen Hängen der zu den Tälern führenden Klingen.

Der Erzähler liest sein Gelände genau und poetisch, das Zusammenspiel von Terroir und Pflanzengestalten. Im Wechsel von Schauen, Tätigsein und Erkennen vollzieht sich in beinah romanhaftem Sog ein Jahreslauf zwischen Menschenschweiß und dem Leben dessen, das nicht sät und nicht erntet. Die Exkursionen ins Zupackend-Handgreifliche wie Allerkleinste erzählen von Fremdheit, Nähe, Anziehung und Abstoßung zwischen und unter allem Geschöpflichen, von untergehendem Kleinbauerntum und damit verschwindendem Stolz und Rückgrat, von innerer wie äußerer Gefährdung, lauter Kippfiguren, Schürfungen und Schürfwunden, reale wie geistige. Der Autor lädt ein, ihn auf seinem Weg zu ausgewählten Plätzen im Kalk- und Kratzdistelgelände zwischen dem Dürresommer 2018 und dem Un-Winter des folgenden Jahres zu begleiten.

Auch in kurzen Videosequenzen wird das Gelände von „Wilde Saaten“ virtuell aufblühen.

Mehr Informationen zu unserem Autor Bernd Marcel Gonner findest Du hier: Hier geht’s zu unseren Autoren!

Schreibe einen Kommentar